Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Trageglück

Trageberatung Denise Reitsam 

 

 

 

Bevorstehende Termine:

Tragespaziergänge:

 

Tragespaziergänge:

Dienstag, 15.10.2019 um 9:00 Uhr Treffpunkt am Silbersee

Dienstag, 22.10.2019 um 14:30 Uhr Treffpunkt am Silbersee

Dienstag, 29.10.2019 um 9:00 Uhr Treffpunkt am Silbersee

Dienstag, 05.11.2019 um 14:30 Uhr Treffpunkt am Silbersee

 

 

Infoveranstaltung für Schwangere:   

Freitag, 13.12.2019 um 19:00 Uhr

    

   

Herzlich willkommen

Tragen bietet so viel in einem!

Tragen ist liebe. Tragen ist Glück, Tragen ist Nähe und Geborgenheit, Tragen ist Trost! Nähe und Geborgenheit ist ein Bedüfniss unserer Kinder, schon im Mutterleib sind sie neun Monate ganz eng „an uns geschmiegt“. Auf der Welt angekommen fehlt diese Nähe den Neugeborenen plötzlich. Durch das nahe und enge Tragen kann dieses Gefühl von Geborgenheit aus dem Mutterleib wieder „nachempfunden“ werden. Das erinnert die meisten Neugeborenen an die Zeit im Mutterleib, als sie noch rundum geschützt und sicher waren und beruhigt viele Neugeborene ganz schnell wieder. Auch ist die Reifung der Hüfte die ja bei Neugeborenen noch „sehr unreif“ ist, optimal unterstützt, wenn ein Neugeborenes von Anfang an getragen wird. Falls dein Baby schon auf der Welt ist, teste es doch mal und hebe das Baby nach oben! Welche Position nimmt dein Baby ein? – GENAU! Die Anhock-Spreiz-Haltung! Diese ist die Natürliche Anhockung der Beinchen und beim Tragen wird diese Haltung immer erhalten sein! Anders als z.B in einem Kinderwagen oder einer Wippe. Ebenfalls puffert in der Anhock-Spreiz-Haltung die Bandscheibe, wie sie soll und es reiben nicht die Knochen aufeinander, wie z.B. liegend.  Tragen ist in sehr vielen Hinsichten, die schönste, beste und einfachste Variante, ihr Kind bei sich zu haben. Viele sagen auch : DAS TRAGEN IST DAS STILLEN DER VÄTER. Also auch für Väter eine super Möglichkeit eine tiefe und gute Bindung zum Kind aufzubauen.